Datenschutzerklärung

Merkblatt

Stand: 16.05.2018

Dieses Merkblatt dient dazu, den Nutzer der Website (https://www.selfbits.de) kurz und prägnant über seine Rechte und unseren Umgang mit seinen personenbezogenen Daten aufzuklären. Das Merkblatt dient lediglich zur Veranschaulichung. Die rechtlich bindende Datenschutzerklärung findet sich im Anschluss.

  • Wir geben keine Daten an Dritte weiter, außer Sie geben uns die Erlaubnis dazu oder Gesetze erlauben uns dies
  • Es werden (außer Ihrer IP-Adresse) keine personenbezogenen Daten gespeichert, außer Sie stellen uns diese durch Eingabe in ein Kontaktformular zur Verfügung
  • Eine Speicherung Ihrer Daten erfolgt nur für die Dauer und den Zweck für den Sie uns diese bereitgestellt haben
  • Sobald der Zweck entfällt und keine gesetzliche Grundlage eine Speicherung vorschreibt oder erlaubt, löschen wir Ihre Daten wieder
  • Sie stimmen zu, dass eine nicht-kommerzielle Weitergabe Ihrer Daten an Dienstleister auch außerhalb der EU erfolgen kann. Mit diesen haben wir Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarungen geschlossen.
  • Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit Widerspruch einlegen
  • Um Ihre Rechte hinsichtlich Auskunft/Löschung/etc. wahrzunehmen, kontaktieren Sie uns einfach über den „Kontakt“-Button oben rechts auf dieser Seite
  • Wir verwenden Google Analytics als Analysetool auf dieser Website. Dabei ist die IP-Anonymisierung aktiviert.
  • Zur Versendung unseres Newsletters verwenden wir MailChimp als Dienstleister. Ihre personenbezogenen Daten verlassen damit zur Speicherung die EU.

Rechtliche Datenschutzerklärung

Stand: 16.05.2018 Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Selfbits GmbH (im folgenden „Selfbits“) auf der Website https://www.selfbits.de (im folgenden „Website“) auf. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen dieser Erklärung zu. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO), im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen Selfbits GmbH Waldhornstr. 49 Tel.: 0721 / 7540 31 72 E-Mail: datenschutz@selfbits.de

Inhaltsverzeichnis

  • §1 Definition personenbezogener Daten
  • §2 Erfassung von personenbezogenen Daten
  • §3 Weitergabe von Daten an Dritte
  • §4 Weitergabe der Daten an Dienstleister außerhalb der EU
  • §5 Löschung von Daten und Speicherdauer
  • §6 Cookies
  • §7 Google Analytics
  • §8 Nutzung personenbezogener Daten
  • §9 Sicherheit der persönlichen Daten
  • §10 Rechte des Betroffenen
  • §11 Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung
  • §12 Widerspruch Werbe-E-Mails

§1 Definition personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Dazu gehört beispielsweise der Name, die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, körperliche Merkmale, berufliche Tätigkeiten oder welche Webseiten eine Person besucht zählen zu den personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten werden von Selfbits nur dann erhoben, genutzt und weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

§2 Erfassung von personenbezogenen Daten

Wir erfassen und speichern personenbezogene Daten wie folgt:
  1. Informationen, die Nutzer uns übergeben Bei der Kontaktaufnahme mit Selfbits (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers gespeichert. Dies dient dem Zweck der Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Wir erheben und speichern personenbezogene Daten wie Namen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, o.ä. nur, wenn Sie uns diese explizit durch Eingabe in eine der Kontaktanfrage-Masken (z.B. „Nachricht schreiben“) zur Verfügung stellen und durch Klicken des „Datenschutzerklärung“-Kästchens der Speicherung und Verarbeitung zustimmen. Diese Daten werden für den Zweck der Anfrage verwendet. Den Zweck finden Sie in der Regel in der Überschrift des Formulars oder wird durch „Ihre Nachricht für uns“ konkretisiert. Durch Klicken eines der Kästchen (z.B. „Newsletter abonnieren“) innerhalb der Formulare stimmen Sie auch der Nutzung und Speicherung Ihrer Daten zu dem jeweils ausgewählten Zweck zu. Wir behalten uns vor, auch an anderen, individuell gekennzeichneten Stellen innerhalb unserer Angebote personenbezogene Daten zu erheben.
  2. Informationen, die technologiebedingt erfasst werden
    • Logdateien: Selfbits erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Webseite oder des abgerufenen Endpoints, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Selfbits verwendet die Protokolldaten für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Selfbits behält sich vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Die Logdateien werden regelmäßig gelöscht.
    • Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter:  Innerhalb der Website werden möglicherweise Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden. Dies hat zur Folge, dass die Anbieter dieser Inhalte (im Folgenden „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Auf die Nutzung dieser Daten hat Selfbits keinen Einfluss.
    • Cookies:  Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Weitere Informationen dazu finden Sie im Paragraph „Cookies“.
  3. Analysen und statistische Erhebung von E-Mails/Newslettern Einige Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“. Dabei handelt es sich um eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen der E-Mail bzw. des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Bei diesem Abruf werden zunächst technische Informationen, wie Browserinformationen und Systeminformationen, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services genutzt. Dabei können Daten wie Leseverhalten bestimmter Zielgruppen, Leseverhalten an unterschiedlichen Abruforten und weiteres (aber stets in anonymisierter Form) analysiert werden. Bei der Auswertung der Newsletternutzung werden ebenfalls Daten gespeichert, wann der Newsletter geöffnet worden ist, ob er überhaupt geöffnet worden ist und welche Links angeklickt worden sind. Die Daten werden stets aggregiert und damit anonymisiert ausgewertet. Durch eine Auswertung der Daten ist es uns möglich, unsere Services zu verbessern und an die Bedürfnisse unserer Newsletterempfänger anzupassen.

§3 Weitergabe von Daten an Dritte

Eine kommerzielle Weitergabe der auf dieser Website erfassten personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Allerdings werden Daten während der Verarbeitung und zur Speicherung an Dritte weitergegeben. Mit den entsprechenden Firmen wurden Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarungen (ADV) geschlossen, um den Datenschutz sicherzustellen. Selfbits behält sich für bestimmte Szenarien eine darüberhinausgehende Weitergabe vor.
  • Restrukturierung:  Wir behalten uns vor einzelne oder alle personenbezogenen Daten im Kontext von, oder während der Verhandlung über Fusionen, Finanzierungen, Akquisitionen, Transaktionen, die einen Verkauf beinhalten, Anteils- oder Rechteübertragungen, Deinvestitionen oder Veröffentlichungen und/oder Verkauf von allen oder Teilen unserer Vermögensgegenstände gegenüber beteiligten Dritten offen zu legen. Wenn eine andere Firma Selfbits als Ganzes oder Anteile an uns erwirbt, besitzt diese Firma alle durch uns gesammelten persönlichen Daten und wird als Rechtsnachfolger die Rechte und Pflichten in Bezug auf die personenbezogenen Daten unserer Nutzer, die in diesem Dokument geregelt sind, übernehmen.
  • Andere Weitergabe:  Unabhängig von den Entscheidungen, die Nutzer auf Ihre persönlichen Daten (wie unten beschrieben) treffen, kann Selfbits Daten offenlegen, wenn Selfbits in gutem Glauben der Ansicht ist, dass eine solche Offenlegung notwendig ist. Zum Beispiel
    • im Zusammenhang mit einer rechtlichen Untersuchung
    • um geltende Gesetze einzuhalten oder auf Vorladungen zu reagieren
    • um Rechte des geistigen Eigentums (gewerbliche Schutzrechte und Urheberrechte) der Gesellschaft oder die Benutzer der Angebote zu schützen
    • um tatsächliche oder potenzielle Gesetzesverstöße sowie Verstöße gegen diese Datenschutzrichtlinien oder unsere Nutzungsbedingungen zu untersuchen oder zu verhindern

§4 Weitergabe der Daten an Dienstleister außerhalb der EU

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Speicherung und Verarbeitung teilweise an Dienstleister zur Auftragsverarbeitung gegeben, die teilweise ausschließlich Server in den USA betreiben. Mit diesen haben wir Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarungen geschlossen.
  1. HubSpot Um Ihnen in der Bearbeitung Ihrer Anfragen den besten Service bieten zu können, speichern und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten bei HubSpot. Die HubSpot, Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 USA, ist unter dem EU-US „Privacy Shield“zertifiziert. Der Nutzung von HubSpot zur Verwaltung Ihrer Daten stimmen Sie mit dem Akzeptieren der Datenschutzerklärung zu.Weitere Informationen über die Funktionsweise von Hubspot finden Sie in der Datenschutzerklärung der Hubspot Inc., aufrufbar unter folgendem Link: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy
  2. MailChimp Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Sofern Sie unseren Newsletter abonnieren, akzeptieren Sie, dass Ihre angegebenen Daten bei MailChimp außerhalb der Europäischen Union gespeichert und verarbeitet werden.Die E-Mail-Adressen unserer Newsletter-Empfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen.
  3. Slack Um möglichst zeitnah auf Anfragen über die Kontaktformulare antworten zu können, nutzen wir Slack als Kommunikationsmittel. Beim Absenden von einer Anfrage über ein Kontaktformular auf unserer Webseite, werden die eingegebenen Daten mittels Slack an uns gesandt und so eine schnelle Bearbeitung der Anfrage sichergestellt. Die Daten werden dadurch auf Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Nach Bearbeitung der Anfrage werden die Daten gelöscht, spätestens jedoch automatisch nach 30 Tagen. Slack ist ein Produkt der Slack Technologies, Inc. und unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert. Des Weiteren haben wir mit Slack ein „Data Processing Addendum“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich Slack dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an unberechtigte Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von Slack können Sie hier einsehen. Der Übermittlung Ihrer Daten an Slack stimmen Sie mit Akzeptieren der Datenschutzerklärung zu.

§5 Löschung von Daten und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen ist. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

§6 Cookies

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Cookies sind kleine Dateien, die durch Ihren Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Cookies ermöglichen es, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einen der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie dazu, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Diese Cookies werden von uns nur zur allgemeinen Nutzeranalyse, nicht aber zur individuellen Nutzungsverfolgung der Website genutzt. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder (z.B. durch Blockieren der URL selfbits.de) komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Eine Nutzung der Website ist ohne die Zustimmung zur Verwendung von Cookies nicht möglich. Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die Seitenhttp://www.aboutads.info/choices/ oder http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

§7 Google Analytics

Dieses Angebot benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern (das Opt Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

§8 Nutzung personenbezogener Daten

  1. Allgemein Wir verwenden personenbezogene Daten, die durch den Nutzer an uns übertragen werden, für folgende Zwecke:
    • Den durch den Nutzer geforderten Service zu bieten
    • Die Qualität der Nutzererfahrung bei der Nutzung unserer Angebote zu verbessern
    • Newsletter, Umfragen, Angebote und andere Marketinginhalte in Bezug auf unser Produkt oder andere Zwecke im Zusammenhang mit den Aktivitäten von Selfbits an Nutzer zu senden, solange wir eine entsprechende Einwilligung der Nutzer haben
  2. Erstellung anonymisierter Datensätze Selfbits behält sich vor, personenbezogene Daten in anonymisierter und aggregierter Form zu verwenden. Wir verwenden diese anonymisierten Datensätze um Nutzungsprofile unserer Dienste und Anwendungen zu erstellen, um diese zu verbessern. Wir behalten uns das Recht vor, diese aggregierten und anonymisierten Datensätze Dritten zur Verfügung zu stellen.
  3. Newsletter: Durch Klicken des Kästchens „Newsletter abonnieren“ innerhalb eines Kontaktformulars stimmen Sie der Nutzung und Speicherung Ihrer Daten zu diesem Zweck zu. Wir werden Ihre Angaben in dem Fall dazu nutzen, Ihnen unseren Newsletter zukommen zu lassen.

§9 Sicherheit der persönlichen Daten

Die Sicherheit der personenbezogenen Daten unserer Nutzer ist für uns von zentraler Bedeutung. Wir verwenden unter anderem folgende Maßnahmen um Ihre Daten zu schützen:
  • SSL Verschlüsselung: Wir übermitteln und/oder empfangen personenbezogene Daten ausschließlich über durch SSL verschlüsselte Verbindungen. Dies erschwert potentielle Angriffe wie z.B. „man-in-the-middle“-Attacken signifikant.
  • Hashing von Passwörtern: Passwörter werden von uns niemals im Klartext gespeichert. Passwörter werden „gehasht“ und in diesem Zustand abgespeichert. Dies erschwert eine Rekonstruktion und damit das Ermitteln der tatsächlichen Passwörter im Falle eines Datenlecks signifikant.
  • Infrastruktur und Datenbanken: unsere Infrastruktur und unsere Datenbanken befinden sich in einem nach außen durch Firewalls und andere Methoden abgesicherten virtuellen privaten Netzwerk (VPN), um unbefugte Zugriffe auf die Infrastruktur und die gespeicherten Daten zu verhindern.
  • Zugriff auf personenbezogene Daten durch Mitarbeiter: wir verwenden ein identitätsbasiertes Zugriffsmanagement um den Zugriff auf personenbezogenen Daten durch Mitarbeiter zu limitieren. Ein individueller Mitarbeiter erhält nur Zugang zu den personenbezogenen Daten, die er zur Erfüllung seiner Aufgaben benötigt.

§10 Rechte des Betroffenen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden, zu erhalten(Art. 15 DS-GVO). Sie haben das Recht auf Widerspruch (Art. 21 DS-GVO) . Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung bzw. Änderung unrichtiger Daten sowie die Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht (Art. 16, 17 DS-GVO). Auch hat der Nutzer das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) und auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DS-GVO)Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit durch Kontaktaufnahme über den „Kontakt“-Button oben rechts auf dieser Seite widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)

§11 Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung

Selfbits behält sich vor, diese Datenschutzbestimmungen von Zeit zu Zeit an aktuelle Gegebenheiten anzupassen. Es obliegt dem Nutzer sich über den jeweils aktuellen Stand dieser Bestimmung zu informieren. Durch die weitere Nutzung unseres Angebots nach einer Änderung stimmen sie den geänderten Bedingungen zu. Eine geänderte Fassung tritt, soweit nicht anders geregelt, zwei Wochen nach ihrer Veröffentlichung in Kraft.

§12 Widerspruch Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor. Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Datenschutz an uns haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an datenschutz(at)selfbits.de