Unsere Wissensbasis

Erfahren Sie auf diesen Seiten mehr über die Möglichkeiten der Digitalisierung, aktuelle Technologien und weitere spannende Themen.

Digitale Produktion "Industrie 4.0"

Betriebsdatenerfassung in der Produktion

Betriebsdatenerfassung in der Produktion Industrieunternehmen spüren den zunehmenden Druck, sich an das verändernde Umfeld anzupassen. Vor allem der deutsche Mittelstand steht aktuell vor vielfältigen Herausforderungen.

Weiterlesen »

Lean Management

Wertstromplanung

Lean-Methode Wertstromplanung Wertstromplanung sieht die kontinuierliche Planung und Umsetzung von Maßnahmen mit dem strategischen Ziel des Wertstromdesigns vor. Dazu gehört die Integration von Zielentwicklung und

Wertstromdesign

Lean-Methode Wertstromdesign Wertstromdesign dient dazu die in der Wertstromanalyse aufgedeckten Ursachen für Verschwundung durch die Entwicklung eines SOLL-Zustands zu eliminieren. Hier werden die identifizierten Fertigungsprozesse

Wertstrommanagement

Lean-Management Wertstrommanagement Wertstrommanagement ist die Erfassung, Steuerung und Planung des Produktions- und Materialflusses in der Produktion sowie der zugehörigen Informationsflüsse. Allgemein Wertstrommanagement teilt sich in

Lean Management Methode: Andon. Improve im DMAIC
Lean Management

Andon

Andon ist eine Methode des visuellen Managements und Bestandteil des Toyota-Produktionssystems. Im Japanischen bedeutet der Begriff „Andon“ (Papier-)Lampe. Mit der klassischen Ampel-Leuchte sowie Monitoren („Boards“) in der Produktion bildet die Andon Methode eine visuelle Kontroll-Einrichtung für den Produktionsstatus.

Wertstromanalyse

Lean-Methode Wertstromanalyse „Wo immer es ein Produkt für einen Kunden gibt, gibt es auch einen Wertstrom. Die Herausforderung liegt darin, ihn zu sehen.“ Mike Rother,

Lean Management

Poka Yoke

Lean-Methode Poka Yoke Vermeiden Sie „unglückliche Fehler“, indem Sie mit Poka Yoke Fehler aufdecken und Fehlermöglichkeiten reduzieren. Poka Yoke Der japanische Ausdruck Poka Yoke (im

Digitalisierungsgrad Assessment

Whitepaper

Ausgewählte Blogeinträge:

Kreisdiagramme über Digitalisierungs und Umsetzungsgrad von Industrie 4.0 im Maschinen- und Anlagenbau sowie im verarbeitenden Gewerbe

Warum Reifegradmodelle die Einführung von Industrie 4.0 unterstützen können

Industrie 4.0 als postulierte Zukunft der Produktionstechnik stellt Unternehmen vor zahlreiche Herausforderungen. Kleinen und mittelständischen Unternehmen fehlen meist die Ressourcen den Themenkomplex aktiv zu bearbeiten. An diesem Punkt können Reifegradmodelle ansetzen. Erfahren Sie mehr darüber in unserem Blogeintrag.

DMAIC Six Sigma Zyklus zur Verbesserung der Produktion mit Digitalisierung an der richtigen Stelle: Improve

Digitalisierung darf kein Selbstzweck sein

Digitalisierung sollte zu allererst eine Methode zur Verbesserung sein — kein Aktionismus ohne Ziel. Wir erklären wie man basierend auf auf dem DMAIC-Zyklus digitale Lösungen sinnvoll einsetzen kann. Klicken Sie hier für unseren Blogeintrag.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Selfbits Logo

Selfbits steht für sinnvolle und maßgeschneiderte Softwarelösungen im Bereich IoT und Industrie 4.0.

Wir ermöglichen unseren Kunden eine detaillierte Datenerfassung und Transparenz in der eigenen Produktion.

Die tiefgehenden Einblicke und daraus resultierenden Erkenntnisse werden von unseren Kunden genutzt, um ihre Produktionseffizienz nachhaltig zu erhöhen.

Logo Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und vermittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt.

Selfbits begann als Spin-off am  KIT. Wir sind auch weiterhin eng mit dem KIT, insbesondere dem Lehrstuhl von Prof. Weinhardt, der KIT Gründerschmiede und dem Innovations- und Relations-management (IRM) verbunden.

Logo von Exist - Das Gründerstipendium

EXIST ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Es unterstützt die Vorbereitung innovativer technologieorientierter und wissensbasierter Gründungsvorhaben von Studierenden, Absolventinnen und Absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Selfbits wurde von 2015 bis 2016 durch EXIST gefördert.